baer45: DAX®
Startseite  Kontakt   Haftungsausschlüsse  Impressum  Hilfe
Lieber ein Ende mit Schrecken, als eine Schrecken ohne Ende

05.06.2003: Weiteres

Kniffel (Yahtzee)

"Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück" (Joseph Joubert). Deshalb hier für alle, die sich nicht trauen DAX®-Lotto zu spielen, die Möglchkeit mit Kniffel das Glück zu entwickeln und damit wieder Hoffnung zu schöpfen. Viel Spaß beim Spielen.

Ihr Browser Kann Java nicht interpretieren oder Java ist nicht freigeschaltet!

Spielregel

Bei diesem Spiel muß man versuchen, in maximal drei Würfen, bestimmte Augen bzw. Bilder, die noch erklärt werden, zu würfeln.

Im ersten Versuch fängt man mit allen 5 Würfeln an und markiert anschließend diejenigen, mit denen man im nächsten Versuch nochmals würfeln möchte. Insgesamt kann man bei jedem Versuch so viele Würfel markieren wie man möchte. Dazu klickt man die gewünschten Würfel mit der Maus an. Will man eine Auswahl rückgängig machen, klickt man denselben Würfel nochmals an. Man hat insgesamt drei Versuche - kann jedoch schon früher die Augen aufschreiben. Sollte man das Ziel nicht erreicht werden, muß im Notfall in irgendeine Reihe 0 geschrieben werden. Nachfolgende Bilder sind möglich (Reihenfolge ist beliebig):

Gleiche Augenzahlen (oberste 6 Ergebnisfelder). Hier versucht man die Zahlen 1 bis 6 zu würfeln, d.h. man sammelt in den drei Versuchen so viele 1er oder 2er oder... wie es nur geht und schreibt anschließend die Augenzahl auf (macht natürlich der Computer, wenn man die Maus in das entsprechende Ergebnisfeld bewegt und dann anklickt). Beispiel: Nach drei Versuchen hat man nun zwei 3er gewürfelt, so schreibt man sich in der dementsprechenden Zeile 6 Punkte auf, die restlichen Augen der anderen Würfel zählen nicht. Hat man von den 1ern bis 6ern alle Punkte eingetragen, werden diese Punkte zusammengezählt. Ergibt sich eine Mindestsumme von 63, so vergibt der Computer bei der Endabrechnug einen Zusatzbonus von 35 Punkten. Er zeigt links von diesen Feldern immer die aktuelle Bilanz an (wieviel Punkte liegt man schon über oder unter dem Soll - wenn bei allen freien Ergebnisfeldern jeweils 3 Treffer geschrieben würden).

Dreier Pasch. Drei gleiche Zahlen, der Rest ist egal, aber alle Augen zählen. (Beispiel: 5,5,5,4,3) - alle Augen werden addiert und in die dementsprechende Zeile geschrieben. In diesem Fall also 22 Punkte.

Vierer Pasch. Vier gleiche Zahlen, der Rest ist egal, aber alle Augen zählen, wie beim Dreier Pasch. Hatte man schon einen Vierer Pasch, kann man diesen auch beim Dreier Pasch eintragen. Grundsätzlich ersehen Sie immer wo Sie aufschreiben können, in dem Sie die Maus über alle Ergebnisfelder bewegen. Der Computer zeigt in jedem Ergebnisfeld die potentielle Punktzahl an.

Full House. Drei gleiche und zwei gleiche Zahlen (Beispiel: 4,4,4,1,1). Egal welche Kombination, Full House zählt immer 25 Punkte. Auch 2,2,2,2,2 wäre ein Full House - sollte man jedoch besser als Kniffel aufschreiben.

Kleine Straße. Es muß versucht werden, 4 aufeinander folgende Zahlen zu würfeln (Beispiel: 1,2,3,4 - Rest ist egal). Die Kleine Straße zählt immer 30 Punkte.

Große Straße. Alle 5 Würfel müssen hintereinander liegende Zahlen anzeigen 1,2,3,4,5 oder 2,3,4,5,6. Für die Große Straße gibt es 40 Punkte. Eine Große Staße darf man auch als kleine Straße aufschreiben lassen.

Kniffel. Wohl am schwierigsten zu bekommen, alle 5 Würfel müssen die gleiche Zahl zeigen, also z.B. fünf 1er oder fünf 5er... Für einen Kniffel bekommt man 50 Punkte. Besonderheit: Würfelt man mehrere Kniffel, so zählt jeder weitere in der Endabrechnung 100 Punkte. Die z.B. gewürfelten fünf 5er kann man auch unter den 5ern in der oberen Hälfte aufschreiben lassen. Der Computer zeigt einen zusätzlichen Kniffel, nach Eintragung des Bildwertes (kann auch 0 sein), mit einem Jeton an. In der Endabrechnug werden für jeden Jeton 100 Punkte gut geschrieben.

Chance. Die Chance ist dazu da, einen Wurf aufzuschreiben, den man überhaupt nicht gebrauchen kann. Allerdings kann man das wie bei den anderen Feldern auch nur ein mal machen - also so lang wie es geht aufsparen. Alle gewürfelten Augen werden hier zusammengezählt und notiert.

Sind alle Felder ausgefüllt, liefert der Computer die Gesamtsumme. Ein neues Spiel darf begonnen werden. Man kann natürlich auch zu mehreren reihum spielen.

Kniffel (Yahtzee) ist mit Java realisiert (SDK 1.1). Der Hintergrund, die Farben der meisten Schriften und die Farben der Tasten können Sie individuell an das Layout Ihrer Homepage anpassen. Eine genaue Anleitung zur Integration und zur Layoutanpassung liegt bei.

Laden Sie das ZIP-Archiv      baer45_yz.zip (50791 Bytes)       runter und entpacken es mit einem entsprechenden Werkzeug (unzip / winzip / 7zip / ...). Es ist für den nicht kommerziellen Einsatz frei (Freeware). Es gelten die Bedingungen unter Impressum und unter Haftungsauschlüsse.

Das Spiel ist sehr schlank und nur 46,2 KB groß (Java-Applet und Töne). Es wird also auch auf langsamen Verbindungen schnell in den Browser geladen und könnte ein Magnet für Ihre Homepage werden.

Sie können es auch offline spielen. Eine HTML-Datei (index.html) liegt bei. Öffnen Sie diese im Browser. Schon kann es losgehen.


Nach Oben auf dieser Seite. Impressum. baer45: DAX®